2018 01 31  18:00 Uhr Lesung von Frau Regine Kress-Fricke im Wasser- und Brunnenmuseum


2017 11 22  18:00 Uhr Vernissage der Ausstellung "Brunnenbilder aus der Stiftung Benno Huth" im Wasser- und Brunnenmuseum


2017 07 01  13. Mitgliederversammlung 2017 in Schloss Herrnsheim beim Worms

Wenn Sie sich darüber informieren wollen, klicken Sie hier ( Protokoll, Präsentation).


2017 06 15  Spendenaufruf für die Dürreopfer in Äthiopien

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.


2017 03 22  Ausstellungseröffnung "Wasser-Bilder-Brunnen-Geschichten" im Brunnenmuseum 


2016 09 10  Jahresexkursion nach Baden-Baden 


2016 07 02  12. Mitgliederversammlung 2016 in Schloss Bauschlott 

Die 12. Mitgliederversammlung fand am 02. Juli 2016 in Schloss Bauschlott statt. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier ( Protokoll, Präsentation).


2016 03 22  Trinkwasser-App mit Infos zum gesunden Durst 

Zum diesjährigen Internationalen Tag des Wassers haben die Stadtwerke Karlsruhe ihr Trinkwasser-App eingeweiht. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

2016 01 18  Galaxien in Wassertropfen 

In der Karlsruher Galerie Schrade findet bis 12.03.2016 eine Ausstellung mit "Aqua Pictures" von HA Schult statt. Wenn Sie den Bericht der BNN vom 18.01.2016 über dieses Ereignis lesen wollen, klicken Sie hier.

 

2015 12 20 

Der Präsident und sein Vorstand wünschen allen Mitgliedern, Paten und Förderern geruhsame Weihnachtsfeiertage und für das Jahr 2016 alles Gute!

 

2015 11 11

Vortrag unseres Mitgliedes Elke Schneider im Mittwochsforum Rheinstetten über das Thema „Brunnen in Karlsruhe- Von der Wasserversorgung zum Schmuckobjekt“.

 

2015 10 28 

Vortrag unseres Mitgliedes Uwe Faulhaber im Mittwochsforum Rheinstetten über das Thema „Humanitäre Einsätze der Europäischen Brunnengesellschaft“.

 

2015 10 26 

Voll tiefer Bestürzung müssen wir mitteilen, dass unser Gründer und Ehrenpräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Maier überraschen verstorben ist. Die Trauerfeier fand am 6. November 2015 statt. Wenn Sie den ehrenden Nachruf lesen wollen, klicken sie hier.

 

2015 07 13 11. Mitgliederversammlung 2015 in der Karlsburg Durlach

Die 11. Mitgliederversammlung fand am 11. Juli 2015 in der Karlsburg Durlach statt.
Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier (Protokoll, Präsentation).

 

2015 07 11  Mitgliederversammlung 2015

Bei der Mitgliederversammlung 2015 in der Karlsburg Durlach erhalten der ZDF-Moderator und Autor der Reportage “Hunger und Durst” Prof. Dr. Claus Kleber sowie die Co-Autorin  der Reportage, Angela Andersen-Strothe, den diesjährigen Ehrenpreis der EBG überreicht.

 

2015 03 22   Tag des Wassers

Sonderprogramm zum Tag des Wassers in der Ausstellung „Trinkwasser“ in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr

 

2015 03 12

18:00 Uhr: Eröfnung der Ausstellung „Trinkwasser“ verbunden mit der Sonderausstellung „Brunnenbilder von Benno Huth und Uwe Faulhaber“ im Regierungspräsidium Karlsruhe, Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17 in Karlsruhe

Öffnungszeiten der Ausstellung: Dienstag bis Sonntag in der Zeit von 11 Uhr bis 18 Uhr. An Ostern (03. April bis 06. April) bleibt die Ausstellung geschlossen. Die Ausstellung endet am 12. April 2015. Der Eintritt ist frei.

 

2014 12 20   Wünsche zu Weihnachten und zum neuen Jahr

Der Präsident der EBG und sein Vorstand wünschen allen Mitgliedern, Paten und Freunden geruhsame Weihnachten und bereits heute alles Gute für das Jahr 2015!

 

2014 12 15   Dank an die Künstlerin Candace Charter

Die Karlsruher Künstlerin Candace Charter hat dem Wasser- und Brunnenmuseum der EBG als Dauerleihgabe ein Bild eines Hausbrunnens im „Haus der Heimat“ in Karlsruhe zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie ein Foto dieses Brunnens sehen wollen, klicken Sie hier.

 

2014 08 22   Dank für eine weitere, großzügige Spende für die Restaurierung des Schalenbrunnens von Carl Ratzel

Vor dem Hauptfriedhof Karlsruhe, dem zukünftigen Aufstellungsort des zu restaurierenden Brunnens, übergab Herr Joachim Wohlfeil, Inhaber der Fa. Ernst Wohlfeil GmbH, anlässlich des 50jährigen Jubiläums seiner Firma einen Spendenscheck über 12.500.- € für die Restaurierung des Schalenbrunnens von Carl Ratzel. Der Brunnen ist zurzeit bei der Steinmetz-Fachfirma Bernhard Binder eingelagert und wird entsprechend dem Spendeneingang fortlaufend restauriert.

Wenn Sie ein Foto von der Spendenübergabe sehen wollen bzw. sich für weitere Informationen zu diesem Projekt interessieren, klicken Sie hier.

 

2014 06 28   10. Mitgliederversammlung auf der Insel Mainau

Die 10. Mitgliederversammlung fand am 28.06.2014 auf der Insel Mainau statt.

Wenn sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

2014 05 27   Sauberes Trinkwasser für die Flutopfer in Serbien

400 Kilogramm Chlorgranulat für sauberes Trinkwasser bringen die Europäische Brunnengesellschaft e.V. (EBG) und die International Water Aid Organization e.V. (IWAO) mit Unterstützung der Stadtwerke Karlsruhe nach Serbien.

Wenn sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

2014 05 26   Posterpräsentation in Haltern am See

Hannes Maier, Crailsheim, präsentierte anlässlich der Jahrestagung der Wasserchemischen Gesellschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker in Haltern am See ein Poster zum Thema „Chlorination and Dechlorination in Emergency Cases“. Diese Poster war das Ergebnis seiner gleichnamigen Master-Arbeit an der University of Surrey/England.

 

2014 05 15   Untersuchung von 8 Brunnen an Wanderwegen

Hans-Ulrich Graf und Dieter Maier untersuchten an Wanderwegen des Schwarzwaldvereins im Raum Gernsbach 8 Brunnen auf ihre Wasserqualität.

 

2014 05 08   Vortrag im KIT

Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014, um 17:30 Uhr, hält Vorstandsmitglied Uwe Faulhaber auf Einladung des Instituts für Hydromechanik und des Instituts für Wasser und Gewässerentwicklung im Theodor-Rehbock-Hörsaal (Altes Bauingenieurgebäude / Campus Süd) einen Vortrag zum Thema “Humanitäre Einsätze der Europäischen Brunnengesellschaft e.V.”

 

2014 02 11   Vortrag in Gaggenau

Am Mittwoch, dem 26. März 2014, 19:00 Uhr, hält Vorstandsmitglied Uwe Faulhaber auf Einladung des Arbeitskreises Umwelt und Natur anlässlich des diesjährigen Tages des Wassers im Bürgersaal des Rathauses Gaggenau einen Vortrag zum Thema „Humanitären Einsätze der Europäischen Brunnengesellschaft e.V.“.

 

2014 01 04   Dankeschön für eine rührende Spende

Frau Veronika Brunner-Häge hat mit ihren Schülern der Ganztagesklasse 2a mit Basteln, Hämmern und Schleifen von Holzwaldlandschaften, Birkenholzkerzenständern, Weihnachtskarten mit verschiedenen Techniken, Transparentsternen beim Adventsbasar am 29. November 2013 Geld eingenommen. Bereits im Vorfeld hatte die Klasse beschlossen, einen Teil des Erlöses der Europäische Brunnengesellschaft e.V. für die Flutopfer auf den Philippinen zu spenden, um damit die zerstörte Trinkwasserversorgung sicher zu stellen.

Im Dezember 2013 hat die Klasse der EBG 100,-€ überwiesen, worauf die Kinder sehr stolz waren. Die EBG dankt allen Kindern hiermit auf das Herzlichste!

Wenn Sie Bilder vom Adventsmarkt der Kinder sehen wollen, klicken Sie hier.

 

2013 11 16   Herzlichen Dank für eine impulsive Spendenaktion von Meeting in Durlach

Bei einem impulsiven Auftritt der Cherry-Band auf dem samstäglichen Durlacher Marktplatz wurden 1.100 € für die Taifunopfer auf den Philippinen gesammelt. Die EBG bedankt sich herzlich bei den Akteuren und Spendern!

Wenn Sie Fotos vom Auftritt sehen wollen, klicken Sie hier.

 

2013 11 11   Spendenaufruf für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen

Die Europäische Brunnengesellschaft e.V. bittet um Spenden für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

 

2013 10 10   "Notwasserseminar"

Das Notwasserseminar, eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtwerke Karlsruhe, der Hochschule für Technik und Wirtschaft, der IWAO und der EBG, fand mit über 100 Teilnehmern in den Räumen der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Karlsruhe statt. Wenn Sie Bilder der Veranstaltung sehen wollen, klicken Sie hier.

 

2013 06 20   Sonderbriefmarke der Europäischen Brunnengesellschaft e.V.

Anlässlich des 300-jährigen Stadtjubiläums von Karlsruhe, dem Gründungsort der EBG, wird die Gesellschaft einen Satz Sonderbriefmarken herausbringen. Die Sonderbriefmarken können bei der Mitgliederversammlung der am 29.06.2013 auf Schloss Lichtenstein erworben werden.

 

2013 05 06   Brunnenspende für das Heisenberg-Gymnasium Karlsruhe

Das Heisenberg-Gymnasium Karlsruhe engagiert sich beim Ausbau einer Schule für Arme in der Gegend von Kerala/Indien. Auf Anfrage hat sich der Vorstand der EBG bereit erklärt, für einen trocken gefallenen Brunnen im Schulgelände finanzielle Unterstützung für dessen Wiederherstellung bereit zu stellen. Die Kosten hierfür wurden vom Heisenberg-Gymnasium mit insgesamt 4.284 € angegeben. Die EBG wird sich mit 2.500 € beteiligen.

 

2013 05 06   Zusammenarbeit mit dem Verein "Heil-Bronnen für Ghana e.V."

Der Vorstand der EBG hat auf seiner Sitzung am 06.05.2013 beschlossen, dass sich die EBG dauerhaft bei einer Unterstützung von Brunnenprojekten in Ghana einbringt.

Die EBG nimmt Spendengelder für Brunnen in Ghana entgegen und leitet diese direkt an den Verein „Heil-Bronnen für Ghana e.V.“ weiter. Verwaltungsgebühren fallen keine an, sodass für die Spender sichergestellt ist, dass der gesamte Spendenbetrag dem Projekt zu Gute kommt.

Näheres finden Sie hierüber unter Aktuelles / Projekte / Brunnen für Drittweltländer.

 

2013 01 01   Aufruf der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. zum Thema "Wasser ist ein Menschenrecht"

Die EBG bittet Ihre Mitglieder, sich an der Europäischen Bürgerinitiative "Wasser ist ein Menschenrecht!"  zu beteiligen.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

2012 10 07   Besuch bei befreundeten Vereinen

Gleich an zwei Veranstaltungen waren Mitglieder der EBG zu Gast: Einmal beim Historischen Verein (Le cercle d’histoire) der Brunnen- und Flößerstadt Raon-l’Étape und zum andern bei die ASPM, der Gesellschaft zur Pflege der metallurgischen Kulturdenkmäler aus der Region Haut-Marne mit Sitz in Saint-Dizier.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, klicken Sie hier.

 

2012 09 01   Jahresgabe 2012 für die Mitglieder und Paten

Traditionell nimmt die Jahresgabe an die Mitglieder der EBG Bezug auf den jeweiligen Tagungsort der Mitgliederversammlung. Nachdem nun 2012 die Mitgliederversammlung der EBG in Karlsruhe stattfand, war es klar, dass nur ein Karlsruher Motiv die Jahresgabe schmücken konnte. Keine leichte Aufgabe, denn immerhin sind im Brunneninformationssystem für Karlsruhe inzwischen fast 300 Brunnen nachgewiesen! Von Anfang an war daran gedacht, mit der Jahresgabe 2012 auch einen Dank an die Brunnenpaten von Karlsruhe zu verbinden. Sie kümmern sich in Karlsruhe teilweise unermüdlich um die Pflege ihrer Brunnen. Mit dieser Auflage sowie der Einschränkung auf den näheren Umkreis der Tagungsstätte fiel es dann schon leichter einen Brunnen aus der Vielzahl herauszufiltern.

Die Jahresgabe 2012 zeigt den Brunnen vor der Kleinen Kirche, der liebevoll von Frau Roßwaag als Patin betreut wird. Frau Roßwaag hat ein besonderes Verhältnis zu diesem Brunnen, denn sie ist die Tochter des darauf abgebildeten Brunnenknaben. In dem Buch „Karlsruher Brunnengeschichten“ hat sie die Lebensgeschichte dieses Brunnenknaben wunderbar geschildert.

Wenn Sie in das Brunneninformationssystem der Sektion Karlsruhe hineinschauen, so können Sie dort eine recht große und interessante Informationsmenge über den Brunnen entnehmen. Sie sollten nicht davor zurückschrecken, das gesamte System einmal auszuprobieren.

Falls Sie keine Gelegenheit hatten, die Jahresgabe 2012 bei der Mitgliederversammlung entgegen zu nehmen, so haben sie die Möglichkeit, diese nachträglich beim Brunnenmuseum abzuholen. Das Brunnenmuseum im alten Wasserwerk im Durlacher Wald ist mittwochs geöffnet in der Zeit von 16:00 bis 18:00 Uhr. Bei dem noch nachzuholenden Brunnenmahl 2012 wird die Jahresgabe außerdem kostenlos für Sie ausliegen. Dort finden sie auch frühere Jahresgaben. Wenn Sie mehr als ein Exemplar wünschen, können Sie jedes Weitere zum Sonderpreis von 10 Euro erwerben.

 

2012 08 15   Gegenseitige Mitgliedschaft mit der Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von
                       Kleindenkmalen in Baden-Württemberg e.V. (GEEK)

Die rapide Abnahme der Sühnekreuze in Baden-Württemberg war im Jahr 1985 Anlass die Gesellschaft zur Erhaltung und Erforschung von Kleindenkmalen in Baden-Württemberg e.V. (GEEK) zu gründen. Die Gesellschaft widmet sich der Erforschung und Dokumentation von Kleindenkmalen, dazu gehören auch die Brunnen. Sie sorgt für ihre Erfassung und setzt sich für ihre Erhaltung und Pflege ein. Dabei arbeitet sie eng mit den Denkmalschutzbehörden zusammen. Diese Vereinsziele der GEEK decken sich weitgehend auch mit den Vereinszielen der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. Aus diesem Grunde wurde auf Anregung der Denkmalbehörde eine gegenseitige Mitgliedschaft der Vereine vereinbart. Im Internet werden sich die beiden Vereine verlinken.

 

2012 07 15   Kurs zur Gewinnung von sicherem Trinkwasser

Der EBG gelang es, Frau Prof. Dr. Ursula Obst und Herrn Prof. Dr. Dr. Dietrich Maier dafür zu begeistern, im Jahr 2013 einen Kurs (1 Abendveranstaltung) zur Gewinnung von sauberem Trinkwasser in Wald und Flur aus unsicheren Wasserläufen durchzuführen. Dabei soll insbesondere auf die Gefahren bei Trinken von kontaminiertem Quellwasser, Brunnen-, Bach- und Seewasser eingegangen werden. Praktische Schnellmethoden zur bakteriologischen Wasseruntersuchung werden demonstriert. Ebenso wird gezeigt, wie man im Urlaub unsicheres Wasser sicher machen kann.
Der Unkostenbeitrag für den Abendkurs einschließlich der Kosten für die Chemikalien sowie einem Urlaubspaket für 30 Tage sicheres Trinkwasser beträgt 60,00 Euro.
Nach der Überweisung des Betrags auf das Konto der EBG (Konto Nr. 4 815 564 bei der Badischen Beamtenbank,
BLZ 660 908 00) erhalten Sie eine Reservierungszusage sowie eine Spendenbescheinigung. Bitte geben Sie bei der Überweisung unbedingt Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer an. Das Stichwort lautet „Wasserkurs“.

Die EBG freut sich auf Ihre Anmeldung!

 

2012 07 07   Mitgliederversammlung der EBG in Karlsruhe

Die 8. Mitgliederversammlung der EBG fand am 07.07.2012 in Karlsruhe statt. Das Protokoll finden sie hier.

 

2012 06 30   Die Europäische Brunnengesellschaft e.V. trauert um ihr Vorstandsmitglied Michael Schreiber

 

2012 05 14   Vortrag unseres jüngsten Vorstandsmitgliedes, Hannes Maier

Hannes Maier, der Jüngste im Vorstand der EBG, wird auf der diesjährigen Jahrestagung der Wasserchemischen Gesellschaft in Neu-Ulm ein Poster zum Thema "Sicheres Trinkwasser mit Chlortabletten" präsentieren. Die Präsentation geht auf eine neue, umweltfreundliche Rezeptur von Chlortabletten, wie sie die EBG in Simbabwe und Haiti verteilt hatte, ein. Dadurch wird in Zukunft eine schnellere und einfachere Verteilung bei wesentlich leichterem Transport gemäß den JATA-Vorschriften möglich sein.

 

2012 04 14   Einweihung der Brunnensaison 2012 am Krautkopfbrunnen

Auf Anregung des Präsidenten der EBG, Harald Denecken, wurde in Zusammenarbeit mit der Sektion Karlsruhe und den Stadtwerken Karlsruhe die Brunnensaison 2012 symbolisch mit einem kleinen Fest am Krautkopfbrunnen eröffnet. Neben ehemaligen und aktiven Mitgliedern des Vorstandes waren vor allem Brunnenpaten bei dieser Feier zugegen. Bei der gelungenen Nachfeier in der Hemingway-Lounge spielte der ehemalige Rektor der Musikhochschule Karlsruhe, Prof. Meyer, mit drei jungen Klarinettensolisten.

 

2012 01 26   Europäische Brunnengesellschaft e.V. und IWAO entwickeln unter der Leitung von
                       Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Maier eine neue Chlortablette für den Katastropheneinsatz

Three aid-action in Sri Lanka, Zimbabwe and Haiti of both organisations, which have been founded in 2004 (EBG) in Karlsruhe and 2005 (IWAO) in Heidelberg by the foundation president Prof. Dr. Dr. h.c. Dietrich Maier have shown, that only safe water treatment methods can be used in refugee camps with many peoples, who cannot read and write.

Therefore instead of dangerous chemicals for water treatment, in the Heinrich-Sontheimer-Laboratory of the Technology Centre Water (TZW), investigation group Maier, a new chlorine tablet was developed, which is better, do handle, not dangerous for the environment and easy to transport in aircrafts without limitation of the amount of tablets. A new dosage method for chlorine globulis also was developed by Prof. Dr. Dr. h.c. Maier.

 

2012 01 18   Die Europäische Brunnengesellschaft e.V. trauert um ihr Ehrenmitglied Prof. Emil Wachter

 

2012 01 11

In der EBG-Bibliothek sind inzwischen 170 Titel archiviert. Der Ressortleiter, Dipl.-Ing. Michael Schreiber, arbeitet zurzeit an den Stichworten zu Inhalt und Bildern, da die Angabe von Autor, Titel, Verlag und Erscheinungsjahr noch zu dürftig ist.

 

2012 01 11

Die EBG wird sich in die Schülerakademie und das Karlsruher UNICEF-Projekt einbringen.

 

2012 01 01

Präsident Harald Denecken wünscht allen Mitgliedern und deren Familien alles Gute zum neuen Jahr!

 

2011 12 10

Der 14. Brunnenbrief der EBG wurde versandt. Er kann unter Publikationen/Brunnenbriefe nachgelesen werden.

 

2011 07 02

Auf der Mitgliederversammlung wurde der ehemalige Erste Bürgermeister der Stadt Karlsruhe, Harald Denecken, zum neuen Präsidenten der EBG gewählt. Harald Denecken löst Prof. Dr. Dr. Roth ab, der aus Altersgründen nicht mehr kandidierte.

 

2011 02 17   Ausstellungsprospekt

Der Prospekt zur Ausstellung "Märkte und ihre Brunnen" ist fertig gestellt. Wenn Sie sich dafür interessieren, klicken Sie hier.

 

2011 02 17   Ausstellung "Märkte und ihre Brunnen"

Die Ausstellung wird am 22. März 2011, um 18.00 Uhr, eröffnet. Für alle interessanten Informationen über die Ausstellung klicken sie hier.

 

2010 11 24   Schauspieler und Regisseur Hannes Jaenicke erhält den diesjährigen Ehrenpreis der Europäischen
                       Brunnengesellschaft e.V.

Der Ehrenpreis der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. geht im Jahr 2010 an den Regisseur und Schauspieler Hannes Jaenicke. Im Rahmen einer Feierstunde anlässlich der Tagung des Integrierten Wasser Ressourcen Managements (IWRM) wird ihm während eines Festdinners im Brahmssaal des Kongresszentrums Karlsruhe der Preis überreicht werden.

2010 10 26   Vorstand entscheidet über die Verwendung der Haiti-Spendengelder

Bei der Vorstandssitzung der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. am 26.10.2010 wurde beschlossen die bisher ohne Ergebnis verlaufenen Verhandlungen zur Bohrung eines Brunnens für ein Flüchtlingslager zu beenden. Das Projekt scheiterte letztlich an den ungeklärten Besitzverhältnissen, aber auch an der Problematik der Vergabe der Bauarbeiten. Der Vorstand beschloss deshalb umgehend die Beschaffung einer Wasseraufbereitungsanlage für ein Flüchtlingslager. Vor der Realisierung ist allerdings noch die spätere Wartung der Anlage abschließend zu klären. Hierzu finden vorab noch Gespräche mit der IWAO und der Hilfsorganisation „Unsere kleinen Brüder und Schwestern“ statt.

2010 09   Verlängerung des Fotowettbewerbs „Marktbrunnen in Deutschland“

Die Europäische Brunnengesellschaft hat einen Fotowettbewerb „Marktbrunnen in Deutschland“ ausgeschrieben. Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie hier. Der Abgabetermin wurde inzwischen verlängert bis 15. Oktober 2010.

2010 06 26   Mitgliederversammlung der EBG auf Schloss Neuenbürg

Die diesjährige Mitgliederversammlung der europäischen Brunnengesellschaft e.V. fand auf Schloss Neuenbürg bei Pforzheim statt. Ein ausführlicher Bericht hierüber nebst zahlreichen Bildern findet sich im 11. Brunnenbrief.

2010 06   Siebzehn neue Mitglieder in der Europäischen Brunnengesellschaft e.V.

Die Ziele und Aktivitäten der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. konnten in einem Schreiben des Präsidenten, Prof. Dr. Dr. H. Roth so treffend geschildert werden, dass aus verschiedenen Bundesländern insgesamt 17 neue Mitglieder geworben werden konnten.

2010 05   Spendeneingang für die Opfer des Erdbebens in Haiti

Sehr viel Menschen haben inzwischen uns anonym Ihre Spenden zukommen lassen. Wir erhielten Überweisungen, die zwischen 10 Euro und 5.000 Euro lagen. Sofern die Spender uns auf dem Überweisungsformular ihre Privatadresse mitgeteilt haben, konnten wir ihnen auch Spendenbescheinigungen zukommen lassen. Darüber hinaus gab es eine Reihe von Aktionen für Spenden, die nicht unerwähnt bleiben sollen:
- Azubis der Firma Heine sammelten 1.800 Euro
- Ingenieure ohne Grenzen an der Universität Karlsruhe übergaben uns 820 Euro
- Die Malerinnung Karlsruhe spendete 500 Euro
- Die Europäische Schule und das Bowling-Center Lago sammelten in einer gemeinsamen Aktion 14.000 Euro
- Schüler der Friedrich-Realschule in Durlach sammelten in einer Aktion auf dem Durlacher Marktplatz 1.806 Euro
- Die Damen des Clubs Soroptimist International Karlsruhe übergaben uns einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro,
   an dem die BBBank auch mit einer größeren Spende beteiligt war


2010 02   Chlortabletten für Haiti sind bei ihren Empfängern angekommen

Bei ihrem gemeinsamen Einsatz in Haiti haben Prof. Dr. Dietrich Maier und Dipl.-Ing. Heinz Knoll vorort zwei Spender ausgesucht, die sicher stellen, dass die gespendeten Chlortabletten sinnvoll eingesetzt werden. 250.000 Chlortabletten gingen an den Orden der Salesier, die auf Haiti mehrere Heime für Kinder und Jugendliche unterhalten. Die übergebenen Chlortabletten stellen sicher, dass evtl. kontaminiertes Wasser dort gefahrlos als Trinkwasser genutzt werden kann. Die übrigen 750.000 Chlortabletten gingen an ein Krankenhaus an der Grenze zur Dominikanischen Republik. Das Krankenhaus ist für 150 Patienten ausgelegt und augenblicklich mit 2.000 Patienten belegt. Dramatisch wurde dort die Situation, nachdem durch das Erdbeben der Brunnen des Krankenhauses versiegt war und diese 2.000 Menschen auf verseuchtes Oberflächenwasser angewiesen waren. Prof. Dr. Dietrich Maier konnte durch eine kontrollierte Dauergabe mit Chlortabletten sicher stellen, dass das Krankenhaus als Übergangslösung weiter das kontaminierte Oberflächenwasser nutzen kann. Inzwischen sind Prof. Dr. Dietrich Maier und Dipl.-Ing. Heinz Knoll wieder sicher von Haiti zurückgekehrt.

2010 02   Europäische Brunnengesellschaft e.V. ist in Haiti im Einsatz

Der Ehrenpräsident der Europäischen Brunnengesellschaft e.V., Prof. Dr. Dietrich Maier ist zusammen mit dem Präsidenten der International Water Aid Organisation (IWAO), Dipl.-Ing. Heinz Knoll nach Haiti aufgebrochen, um Vorort Soforthilfe zu leisten. Im Gepäck haben sie 1 Million Chlortabletten dabei. Ihre Aufgabe sehen die beiden darin, ein oder mehrere Projekte festzulegen, für die die Europäische Brunnengesellschaft e.V. und die IWAO die gesammelten Spendengelder in höchster Effizienz einsetzen können.

2010 01 12   Spendenaufruf der Europäischen Brunnengesellschaft e.V.

Haiti, eines der ärmsten Länder der Welt, ist von einer der schlimmsten Erdbebenkatastrophen betroffen. Die Europäische Brunnengesellschaft e.V. hat sich wieder zu einer schnellen Hilfe entschlossen. Wie 2004 bei der Tsunami-Katastrophe in Sri Lanka und 2008 bei der Cholera-Epidemie in Simbabwe wollen wir mit Chlortabletten schnell dafür sorgen, dass die Menschen über einwandfreies Trinkwasser verfügen, vor allem wenn die oberirdischen Gewässer verseucht sind. Hierzu gibt es einen Spendenaufruf der Europäischen Brunnengesellschaft, um deren Beachtung wir Sie bitten.
Einen Artikel hierzu finden Sie auch in der Karlsruher StadtZeitung vom 22.01.10.


2010 01   Ehrendoktorwürde für Prof. Dr. Dietrich Maier

Die Universität of Ruhuna in Matara auf Sri Lanka hat den Ehrenvorsitzenden der Europäischen Brunnengesellschaft e.V., Herrn Prof. Dr. Dietrich Maier, mit der Ehrendoktorwürde für seine besonderen Verdienste für die Forschung im Bereich Wasser ausgezeichnet.

2009 11 30   Deutscher Bürgerpreis 2009 in der Kategorie "Alltagshelden" für die Europäische
                       Brunnengesellschaft

Am 30. November 2009 wurde in Berlin der größte bundesweite Ehrenamtspreis verliehen. In der Kategorie "Alltagshelden" erhielt die Sektion Karlsruhe der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. diese Auszeichnung. Der Preis wurde von Hermann Roth, Dieter Maier und Uwe Faulhaber im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin persönlich entgegen genommen. Überreicht wurde der Preis durch Herrn Dr. Gerd Landsberg, dem Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. In der Karlsruher StadtZeitung vom 04.10.09 ist der Bericht nachzulesen.

2009 07 15   Prof. Dr. Dietrich Maier erhält Bundesverdienstkreuz

Aus der Hand von Frau Umweltministerin Tanja Gönner erhielt Prof. Dr. Dietrich Maier für sein fachliches und ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland. Mit der Auszeichnung wurde auch das Engagement von Prof. Dr. Dietrich Maier beim Katastropheneinsatz der Europäischen Brunnengesellschaft e.V. in Sri Lanka und Simbabwe gewürdigt.